Hier erfährt man, wie man Kernbeißer in den Garten locken und ansiedeln kann.

Dazu kann man die Vögel füttern und vor Feinden schützen.

Auch beim Nestbau kann man Kernbeißern helfen.


Kernbeißer mit Gesang:


Kernbeißer am Futterteller

Kernbeißer Männchen Nahaufnahme.

Ernährung

Der Kernbeißer (Coccothraustes coccothraustes) zählt – wie der Name schon sagt – vorwiegend zu den Körnerfressern.

Ab und zu werden auch Insekten, Baumknospen und frische Pflanzenteile gefressen.

Männchen und Weibchen Kernbeißer

Männchen mit Weibchen: Hahn und Henne. Unten lauert ein Feldsperling.

Fütterung

Kernbeißer bevorzugen bei der Fütterung große Nüsse und Samen (4 – 5 mm). Doch auch Sämereien und geschrotete Getreidekörner werden angenommen.

Man füttert Kernbeißer zum Beispiel mit:

  • Sonnenblumenkernen
  • Erdnüssen
  • Hanfsamen
  • Leinsamen
  • Haferflocken
  • Pinienkernen
  • Kolbenhirse
  • Salat-, Kohl- und Rübsaat
  • Kirschkerne
  • Nigersamen (Nyjer)

Futter für Kernbeißer

Ida Plus - Geschälte Sonnenblumenkerne - Vogelfutter für Wildvögel & Vögel - Ganzjahres-Vogelstreufutter - Wildvogelfutter - Wintervogelfutter ist Fettreich & Energiereich 1x 1500 g Paul´s Mühle Erdnüsse Weiss, Erdnusskerne blanchiert ohne Haut, 10 kg
Sonnenblumenkerne | Geschält Erdnüsse | Für Vogelfutter
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Futter in der Natur

Der Kernbeißer ernährt sich hauptsächlich von Samen der Laubbäume und Früchten. Wenn im Frühjahr die Kerne knapp werden, fressen die Vögel auch Baumknospen und Pflanzentriebe.

Im Herbst sind Bucheckern eine Lieblingsspeise der Kernbeißer. Sie suchen in Buchenwäldern aktiv danach.


Kernbeißer im Portrait mit Nest:


Zudem stehen auch Eibensamen sowie Haselnüsse oben auf dem Speiseplan.

Kernbeißer fressen zum Beispiel die Samen folgender Bäume:

  • Hainbuche
  • Weißbuche
  • Rotbuche
  • Esche
  • Ahorn
  • Erle
  • Ulme
  • Tannen
  • Fichten
  • Kiefern

Zudem fressen sie allerlei ölhaltige Sämereien, zum Beispiel auch Distel- und Klettensamen.


Kernbeißer frisst Kirschkerne:


Kernbeißer verspeisen zudem gern die Samen folgende Früchte:

  • Kirschen
  • Zwetschgen
  • Pflaumen
  • Schlehen
  • Mehlbeeren
  • Hagebutten
  • Eberesche (Vogelbeeren)
  • Wacholderbeeren
  • Trauben- und Tollkirschen
  • Weißdornbeeren

Kernbeißer sind die einzigen Vögel, die hartschalige Kerne knacken können (z. B. Kirschen, Pflaumen, Zwetschgen). Denn mit ihrem kräftigen Schnabel können sie bis zu 50 kg Druck ausüben.


Kernbeißer knacken Zwetschgenkerne:


Das Fruchtfleisch interessiert die Tiere jedoch nicht, sie verspeisen ausschließlich die ölhaltigen Kerne in den Früchten. Selbst die Haut wird von den Kernen entfernt.

Kernbeißer bevorzugen daher auch Kirschsorten mit weichem Fruchtfleisch, das sich leicht entfernen lässt. Am liebsten fressen sie Sauerkirschen. Knorpelkrischen haben sie nicht so gern.

Manchmal erscheinen sie in Familienverbänden an fruchtreichen Bäumen, wenn sie nicht vom Menschen vertrieben werden. Das Aufknacken der harten Kerne ist dann deutlich zu hören.

Im Sommer fressen Kernbeißer manchmal auch Insekten – zum Beispiel Maikäfer. Auch zur Aufzucht der Jungen werden Insekten und ihre Larven verfüttert.

(Mehr Infos bei Naumann im Band 3: 270f – pdf)

Kernbeißer im Futterhaus

Kernbeißer im Futterhaus.

Im Garten

Im Gemüsegarten fressen Kernbeißer manchmal Erbsen oder frisch gesäte Saaten.

Dies kann allerdings mit ein paar weißen Schnüren verhindert werden, wenn sie über das Beet gespannt werden. An diesen Schnüren kann man Papierschnipsel oder auch Federn befestigen.

Dadurch lassen sich die Vögel leicht verscheuchen. Auch bewegliche Vogelscheuchen bzw. Drachen vergrämen die Tiere.


Für Gemüse- und Obstgärten

2 x Vogelscheuche Vogelschreck Raubvogel-Drache Habicht mit 1 x hochwertigem 7 Meter Glasfaser-Teleskopstab, Spannweite 1,40 m MD 10mx10m(100qm) Taubenabwehrnetz Vogelabwehrnetz Katzenabwehrnetz Teichnetz Profiqualität aus Polyäthylen schwarz
Vogelscheuche | 2er Set Vogelabwehrnetz | 10 x 10 m
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Nest

Kernbeißer nehmen keine künstlichen Nistkästen an. Sie sind Frei- bzw. Offenbrüter.

Ihr Napfnest verstecken sie oben in Bäumen, Büschen und Sträuchern.


Kernbeißer Nest & Fütterung der Jungtiere:


Nistplatz

Kernbeißer brüten in Parks, Friedhöfen und großen Gärten. Beliebt für ihre offenen Nester sind Laub- und Mischwälder.

Im Frühjahr finden sich die Brutpaare der Kernbeißer zusammen. Sie sind Reviervögel, die ihre Reviere ab März neu abstecken und dann gegen Artgenossen verteidigen.

Die Wahl des Nistplatzes wird durch beide Partner entschieden.

Dafür suchen Kernbeißer in bis zu zwanzig Meter Höhe nach einem sicheren Platz. Nesthöhen von zwei bis acht Metern gelten als normal; gern angenommen werden Pappeln und Birken.

Die Wahl des Nistplatzes variiert jedoch stark. Ihre Nester sind daher schwer zu finden.

Im Garten nisten Kernbeißer auch in hohen Obstbäumen und Heckensträuchern.

Weißdorn Beeren

Pflanzempfehlung: Weißdornbeeren sind bei vielen Vögeln beliebt. Sie sind zudem gut fürs Herz.

Ist der Nistplatz einmal gewählt, beginnt das Weibchen mit dem Bau des Nestes. Das Männchen hilft ein wenig mit.

Nistmaterialien

Für den Bau des Nestes benutzen Kernbeißer folgende Nistmaterialien:

  • kleine Birkenzweige
  • abgestorbenen Fichtenreisig
  • Kokosfasern
  • Hirtentäschelstängel
  • Grashalme
  • Sisalfaser
  • Scharpie
  • Moos
  • Flechten
  • Pferdehaare
  • lange Hundehaare
  • Wurzeln
  • trockene Blätter
  • Federn
  • Kiefernadeln
  • Rehhaare
  • Schweineborsten

Einige dieser Dinge kann man im Frühjahr auslegen, um den Kernbeißern beim Bau des Nestes zu helfen.

Viele Vögel freuen sich zum Beispiel über Tier- oder auch Menschenhaar. Sie werden damit im Frühling die Nestqualität verbessern, was den Nisterfolg erhöhen kann.

Kernbeißer Kopf Männchen

Schwarze Augenbinde und rotbraune Kappe beim Kernbeißer-Hahn.

Brut

Die Ablage der Eier beginnt ab April, sobald der Bau des Nestes fertig ist.

Die Brut besteht aus 4 bis 6 Eiern. Brutzeit ist von April bis Juni.

Kernbeißer brüten meist nur einmal im Jahr. Doch eine zweite Brut ist möglich, wenn die Bedingungen günstig sind.

Hauptsächlich brütet das Weibchen, doch das Männchen löst es zur Mittagszeit für einige Stunden ab.

Ihre Eier besitzen eine ovale bis langovale Form. Ei-Grundfarbe ist hell bläulich-grau, hell grünlich-grau und selten auch gelblich bis bräunlich-grau.

Wie sehen Kernbeißer-Eier aus? 

Coccothraustes coccothraustes MHNT.ZOO.2010.11 Gouvieux.jpg
Eier der Kernbeißer – von Didier Descouens – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Auffällig sind die kräftigen schwarzbraunen Punkte und Schnörkel sowie hellere Kritzel.

Das Gewicht der Eier beträgt rund vier Gramm und sie sind rund 24 x 18 Millimeter groß.

Die Nestlinge werden von beiden Eltern sehr geliebt und mit Insekten, Raupen, Spinnen und Regenwürmern lange gefüttert, auch noch nachdem sie das Nest schon verlassen haben.

Die Jungtiere werden zu Futterbäumen geführt und lernen dort langsam, die harten Kerne selbst zu knacken.


Kernbeißer-Henne füttert Jungtier:


(Mehr Infos zur Fortpflanzung bei Naumann im Band 3: Seite 271f – als PDF)

Kernbeißer ansiedeln

Beliebte Pflanzen und Früchte

Die Lieblingspflanze der Kernbeißer ist die Hainbuche. Trägt dieser Baum im Garten Früchte, lockt man sicher bald Kernbeißer an.

Auch Kirsch- und Pflaumenbäume locken diesen Vogel in den Obstgarten.

Zudem kann man fruchttragende Heckenpflanzen benutzen, zum Beispiel Weißdorn oder Hagebutten. Diese ziehen auch andere Singvögel an.


Pflanzen für Kernbeißer

Hainbuche carpinus betulus, Buchenhecke topfgewachsen 80-100cm Müllers Grüner Garten Shop Eberesche Sorbus Edulis Wildobst leuchtend roten Früchte essbar Vogelnährgehölz 100-125 cm 5 Liter Topf
Hainbuche | Heckenpflanze Eberesche | Vogelbeere
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Futterstelle

Kernbeißer suchen unregelmäßig Futterstellen auf. Wenn es im Garten genügend natürliche Nahrungsquellen gibt, sind sie nicht auf eine Fütterung angewiesen.

Da sie oft oben in Bäumen nach Nahrung suchen, kommen sie auch gern zu Futterplätzen auf Balkonen und an Hochhäusern.

Am Futterplatz vertreiben sie manchmal kleinere Vögel –  allein durch ihre bullige Präsenz.


Video: Kernbeißer an Futterstelle


Ein Futterhaus sollte große Öffnungen und ausreichend Deckenhöhe besitzen, da Kernbeißer relativ groß sind.

Es werden auch offene Futterschalen oder Futtersäulen gut angenommen.


Fütterung von Kernbeißern

WILDLIFE FRIEND | Futterschale Metall für Bodenfütterung - Bodenfutterstation für Vögel, Futterstation Futtertisch für Wildvögel Fütterung Hiss Reet® Vogelfutterhaus, Vogelhaus - mit Reetdach I Futterhaus für Vögel aus Eukalyptus Holz I Sylt I ideal für Balkon und Garten I wetterfest (S - ca. 30 cm Traufe)
Futterschale | Aus Metall Vogelhaus | Mit Reetdach
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Wasserstellen

Kernbeißer sind auf Wasser angewiesen, um regelmäßig zu trinken und zu baden.

Als Vogeltränke kann ein Topfuntersetzer oder eine flache Schale dienen.


Kernbeißer trinkt aus Vogeltränke:


Ist die Tränke groß genug, wird aus ihr auch schnell ein Vogelbad.

Mehr zum Thema hier: Vogeltränke richtig aufstellen.


Vogeltränken für den Garten

Bada Bing Hochwertige Vogeltränke Aus Keramik Ca. 30 x 20 x7,5 cm Mit 2 Vögel Glasiert Wasserschale Tränke Für Vögel Garten 00 Dehner Natura Wildvogel-Tränke Namib, Ø 21.5 cm, Höhe 15.5 cm, Metall, dunkelblau
Vogeltränke | Stein Vogeltränke | Metall
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Kernbeißer schützen

Kleinvögel sind im Garten unterschiedlichen Gefahren ausgesetzt.

Daher nützt es, sie vor Raubtieren zu schützen und auch Vorkehrungen gegen Fensterschlag sind sinnvoll.

Katze mit gefangenem Vogel

Hauskatze hat einen Vogel erbeutet.

Katzen und Marder

Wie alle Vögel sind auch Kernbeißer auf Versteckmöglichkeiten angewiesen. Deshalb ist es ratsam, reichlich dafür zu sorgen.

Allerdings sollten sich in Bodennähe neben Wasser- und Futterstellen keine Unterschlupfmöglichkeiten für Katzen befinden.

Futterstellen und Tränken sollten also in einem Abstand von zwei Metern zum nächsten Gebüsch aufgestellt werden.


Animated coccothraustes coccothraustes.gif
Kernbeißer schaut sich um. Von Assianir – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link


Um Katzen und Baummarder vom Gelege in den Bäumen fernzuhalten, können zudem Abwehrmanschetten um entsprechende Stämme gelegt werden.

Auch Brombeerranken können als natürlicher Rohstoff dafür verwendet werden.

Allerdings sollte man auf Stacheldraht verzichten. Daran können sich viele Tiere gefährlich verletzten.


Schutzmanschetten für Bäume

Gardigo Marderabwehrgürtel 2er Set für Fallrohre Ø 100mm bis Ø 120mm I Marderabwehr aus rostfreiem Edelstahl für Haus Dachrinne und Baum Gardigo Wasserstrahl Tiervertreiber I Bewegungsmelder I Reichweite 10 m I Reiherschreck, Katzenschreck
Katzenabwehrgürtel | 2er Set Wasserstrahl-Vertreiber | 10 m  Reichweite
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Vogelschlag

Oft wird unterschätzt, wie viele Vögel jährlich an Fensterscheiben umkommen. Durchsichtiges Glas und Spiegelungen darin können Vögel nicht richtig erkennen.

Eine Fensterfläche in der Nähe eines Futterplatzes wird daher zu einer tödlichen Gefahr für die Tiere.

Insbesondere Eckfenster und Fenster, in denen sich Vegetation spiegelt, sollten daher mit Vogelschutzfolien ausgestattet werden.


Kernbeißer klopft ans Fenster:


Dieser Kernbeißer erkennt offenbar sein Spiegelbild als Rivalen, den es zu vertreiben gilt.

Um Fenster für Vögel sichtbar zu machen, bieten sich Linien- oder Punktmuster an – sogenannte „hochwirksame Muster“.

Diese Aufkleber oder Folien verhindern mit einem hohen Wirkungsgrad, dass Vögel gegen Fensterscheiben fliegen und dann sterben.

Toter Vogel vor Fenster

Fenster sind tödliche Fallen.

Doch Vorsicht: Greifvogelsilhouetten allein sind fast völlig unwirksam. Denn sie werden nur als Hindernis jedoch nicht als Gefahr erkannt. Die Vögel fliegen häufig direkt neben solchen Aufklebern gegen die Scheibe.

Es hilft zudem Futterstellen, möglichst nah am Fenster zu platzieren. Fliegt ein Vogel dann vom Futterplatz gegen das Fenster, ist seine Geschwindigkeit noch nicht so hoch, dass er sich tödlich verletzt.

Besonders ungünstig sind Entfernungen von 5 bis 10+ Metern. Dies veranschaulicht auch dieses Diagramm:

Vogelschlag am Futterplatz Grafik

Fazit

Der Kernbeißer lässt sich durch eine kontinuierliche Fütterung in den Garten locken. Zu seinen Lieblingsspeisen gehören Bucheckern, Sonnenblumen- und Kirschkerne.

In der Regel bevorzugen Kernbeißer offene Futterschalen oder Futtersilos.

Wenngleich Kernbeißer keine Nistkästen annehmen, kann man sie im Frühling mit geeignetem Nistmaterial unterstützen.

Viel Erfolg beim Anlocken und Ansiedeln von Kernbeißern!

Kernbeißer mit Sonnenblumenkern

Kernbeißer mit Sonnenblumenkern im Schnabel.


Weitere Vögel in den Garten locken:

Rotkehlchen
Rotkehlchen anlocken Kleiber anlocken

Grünfink greenfinch Gimpel-Dompfaff frisst Ahornsaat
Grünfink anlocken Dompfaff/Gimpel anlocken

Buchempfehlungen

Vögel füttern im Garten: Ganzjährig und naturnah Mein vogelfreundlicher Garten: Die besten Ideen für neue Lebensräume. Mit 32 Porträts einheimischer Vogelarten und den 40 besten Vogelsträuchern und Vogelpflanzen
Vögel füttern im Garten | Ganzjährig & Naturnah Mein Vogelfreundlicher Garten | Ideen für neue Lebensräume
Angebot bei Amazon Angebot bei Amazon
Angebote bei eBay Angebote bei eBay

Achtsamer Konsum: Bitte kauft nur, was Ihr wirklich braucht.


Stand: 25. Oktober 2020


Hast Du gefunden, wonach Du gesucht hast?

Falls nicht, hinterlasse bitte eine kurze Nachricht oder einen Kommentar.

Dann werde ich versuchen, Dir zu helfen und den Artikel zu erweitern.


Vielen Dank – auch fürs Teilen und für eine gute Bewertung.

Schön, dass Du da bist!

Sterne Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.